Girls' Day-Mädchen-Zukunftstag

Das war der Girls' Day 2019

Auch in diesem Jahr lud das Landesamt für innere Verwaltung zum Girls‘ Day - Mädchen - Zukunftstag ein. Am 28. März 2019 stellte das Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen erneut den Beruf der Geomatikerin vor. Die neun Teilnehmerinnen der Klassenstufen 7 und 8 sahen zunächst einen kurzen Film zu verschiedenen Tätigkeiten im Vermessungswesen. Im weiteren Verlauf erhielten sie einen Einblick in die Außen- und Innendienstarbeit einer Geomatikerin. Hierbei konnten sie gruppenweise unter fachkundiger Anleitung unserer Auszubildenden Streckenmessungen mit Tachymeter vornehmen, Gebäudeumringsmaße ermitteln, die Höhe einer Treppe mit einem Nivelliergerät bestimmen sowie Koordinaten zusammentragen und mit GNSS (Global Navigation Satellite System) abstecken. Anschließend durften die Teilnehmerinnen mittels verschiedener Computerprogramme erste Karten und 3D-Modelle bearbeiteten sowie ihre eigenen Wohnorte mit dem Geodatenviewer GAIA-MV suchen und visualisieren.

Zum Abschluss des Tages wurden den Mädchen anhand eines kurzen Filmes die Inhalte der Ausbildung zur Geomatikerin und deren Perspektiven nach der Ausbildungszeit nahe gebracht. Die Teilnehmerinnen empfanden den Aktionstag als sehr interessant und abwechslungsreich.

Wir würden uns freuen, wenn sich die eine oder andere Teilnehmerin des Girls‘ Day für eine Ausbildung zur Geomatikerin oder zunächst für ein Praktikum bei uns entscheidet.

Kontakt

Björn Mehlitz
Telefon: 0385-588 56161
Telefax: 0385-588 48256039

Förderung

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung

Mehr Informationen

Oberprüfungsamt

Betreuung des Technischen Referendariats

Mehr Informationen