Europa- und Kommunalwahlen 2019

Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

Nr.5/2019  | 02.05.2019  | LWL MV  | LAiV - Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern

Wahlberechtigte können am 26. Mai 2019 ihr Wahlrecht nur ausüben, wenn sie in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind oder über einen Wahlschein verfügen. Wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, hat von der Gemeindewahlbehörde spätestens am 4. Mai 2019 (22. Tag vor der Wahl) eine schriftliche Wahlbenachrichtigung erhalten.

Das Wählerverzeichnis kann in der Zeit vom 6. bis 10. Mai 2019 in den Gemeindewahlbehörden eingesehen werden. Die Einsichtnahme beschränkt sich dabei in der Regel auf die Überprüfung der Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten zur eigenen Person. Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält, kann innerhalb der genannten Einsichtnahmefrist, also bis spätestens zum 10. Mai 2019, einen schriftlichen Antrag auf Berichtigung bei der zuständigen Gemeindewahlbehörde stellen.

Die Wählerverzeichnisse werden spätestens am Tag vor der Wahl (25. Mai 2019) durch die zuständigen Gemeindewahlbehörden geschlossen. Sie stehen am Wahltag den Wahlvorständen zur Verfügung und dienen in den Wahllokalen dem Nachweis der Wahlberechtigung sowie der ausgegebenen Wahlscheine und Briefwahlunterlagen.

Offene Stellen

Stellenausschreibung (Interner Link: Das LAiV als Arbeitgeber - Stellenauschreibungen © LAiV)

Das LAiV als Arbeitgeber

Mehr Informationen

Ausbildung

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker: © produktionsbüro TINUS (Interner Link: nähere Informationen zur Berufsausbildung zum Geomatiker/zur Geomatikerin)

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker

Mehr Informationen

Statistik

Statistik_768x432.png (Externer Link: Statistisches Amt MV - Mecklenburg-Vorpommern in Zahlen © LAiV)

Monatlich aktualisierte Daten kompakt im Zahlenspiegel MV

Mehr Informationen