Zahl der Betriebe im Bauhauptgewerbe ist auf 1 220 angestiegen

Nr.09/2019  | 25.04.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Ende Juni 2018 waren 1 220 bauhauptgewerbliche Betriebe mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern aktiv am Markt tätig. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, hat damit die Zahl der Betriebe in dieser Branche im Vergleich zu 2017 (Ende Juni: 1 174) und 2016 (Ende Juni: 1 200) wieder deutlich zugenommen. 

Das Bauhauptgewerbe ist kleinbetrieblich strukturiert: In gut drei Viertel der Betriebe (2018: 81 Prozent) sind weniger als 20 Personen tätig. Diese Betriebe stellen 41 Prozent der Arbeitsplätze der Branche und erwirtschaften ein Drittel der Umsätze (2017: 30 Prozent). 

Weitere Ergebnisse der jährlichen Strukturerhebung im Bauhauptgewerbe enthält der Statistische Bericht „Strukturdaten der Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern“ (Kennziffer E223 2018 00). Der Bericht kann kostenfrei im Internet unter https://www.statistik-mv.de in der Rubrik „Publikationen; Statistische Berichte; Produzierendes Gewerbe, Handwerk; E II „Bauhauptgewerbe - Bau von Gebäuden, Tiefbau, Abbrucharbeiten und vorbereitende Baustellenarbeiten u. a.“ heruntergeladen werden.  

Weitere Auskünfte gibt Frau Birgit Weiß, Telefon 0385 588-56431.

Ausbildung

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker

Mehr Informationen

Statistik

Monatlich aktualisierte Daten kompakt im Zahlenspiegel MV

Mehr Informationen