Bundestagswahl 2017

„Nur wer wählt, entscheidet mit!“ Aufruf der Landeswahlleiterin

Nr.14/2017  | 21.09.2017  | LWL MV  | Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen … ausgeübt.“, heißt es in Artikel 20 Absatz 2 des Grundgesetzes. Wahlen bilden damit die unverzichtbaren Grundpfeiler für unser demokratisches Gemeinwesen.

 

Mit Blick auf die überragende Bedeutung der Wahlen fordert Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes alle Wahlberechtigten in Mecklenburg-Vorpommern auf, am 24. September 2017 von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen: „Ich wünsche mir, dass sich möglichst alle Wahlberechtigten an der Bundestagswahl beteiligen: Gehen Sie wählen! Verzichten Sie nicht auf Ihr gutes Recht! Sie geben Ihr Recht aus der Hand, wenn Sie „aus Protest“ nicht zur Wahl gehen. Nicht abgegebene Stimmen spiegeln sich im Wahlergebnis nicht wider, sie verstärken nur das Gewicht der abgegebenen Stimmen. Nur wenn Sie selber wählen, nehmen Sie Einfluss auf das Wahlergebnis und bestimmen mit, wer im Bundestag auch für die Menschen dieses Landes die Entscheidungen trifft. Nur als Wähler entscheiden Sie mit! Und glauben Sie nicht, dass es auf Ihre Stimme nicht ankommt: So mancher Wahlerfolg wurde mit wenigen Stimmen Vorsprung errungen, wäre mit wenigen Stimmen mehr anderen zugefallen. Werfen Sie Ihre Stimme in die Waagschale, nur dann hat sie auch Gewicht!“