Musterformulare und weitere Erhebungsunterlagen

Nach § 11a Absatz 1 Bundesstatistikgesetz sind die Stellen, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrnehmen, verpflichtet, ihre Daten zur Bundesstatistik auf elektronischem Weg an das Statistische Amt zu melden.
Betriebe und Unternehmen sind nach § 11a Absatz 2 Bundesstatistikgesetz verpflichtet, für die Übermittlung ihrer Daten zur Bundesstatistik die von den statistischen Ämtern zur Verfügung gestellten elektronischen Verfahren zu verwenden.

Für die Meldung an das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern sind die Online-Verfahren

  • IDEV (Internet Datenerhebung im Verbund) und
  • CORE (eStatistik.core) zu nutzen.

Die auf den nachfolgenden Seiten eingestellten Erhebungsunterlagen sind überwiegend Musterformulare. Sie sind nicht zum Ausfüllen und Rückversand zu verwenden. Die Musterformulare dienen, zusammen mit weiteren Erhebungsunterlagen wie Infoblättern und Schlüsselverzeichnissen, ausschließlich zu Ihrer Information.

Für einige wenige Erhebungen wird (noch) kein Online-Meldeweg angeboten. Die eingestellten Formulare für diese Erhebungen können Sie als Datei zum Ausdrucken und Ausfüllen herunterladen.

Bautätigkeitsstatistik

Die statistischen Erhebungsbögen für Baugenehmigungen, Baufertigstellungen und Bauabgänge in Mecklenburg-Vorpommern können jederzeit abgerufen werden. Der statistische Erhebungsbogen ist für genehmigungspflichtige Bauvorhaben zusammen mit den Bauunterlagen bei den Bauaufsichtsbehörden einzureichen. Dort wird er dann ergänzt und an das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern weitergeleitet. Statistische Erhebungsbögen für genehmigungsfreie Bauvorhaben werden vom Statistischen Amt (nach monatlicher Information der unteren Bauaufsichtsbehörden) direkt an die Bauherren versandt.

Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg hat „Bautätigkeitsstatistik-online“ entwickelt, nachdem immer mehr Anfragen nach im Internet abrufbaren Formularen bei den Statistischen Landesämtern eingegangen waren. Inzwischen wird dieser Service von vielen Ländern angewendet, auch von Mecklenburg-Vorpommern.

„Bautätigkeitsstatistik-online“ bietet folgende Vorteile:

  • Da die Identifikationsnummern bei der Nutzung des neuen Service automatisch vergeben werden, entfällt die Anforderung von Identifikationsnummern bzw. Erhebungsbogen beim Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern.
  • Aufgrund der strukturierten Menüführung, in der nur die für das jeweilige Bauvorhaben relevanten Merkmale abgefragt werden, der hinterlegten Erläuterungstexte sowie der eingebauten Plausibilitätsprüfungen können die Erhebungsbogen komfortabel, schnell und fehlerfrei online ausgefüllt und ausgedruckt werden.
  • Bei mehreren ähnlichen Bauvorhaben (z. B. Reihenhäusern) können Eintragungen übernommen werden, sodass die Angaben nicht mehrfach eingetippt werden müssen.
  • Es können auch Blanko-Erhebungsbögen für Baugenehmigungen (mit Identifikationsnummern) und für Bauabgänge (ohne Identifikationsnummern) sowie Erläuterungen für die Baugenehmigungs- und Abgangsstatistik ausgedruckt werden.

An einer Erweiterung dieses Service, u. a. an einer Übertragung auf elektronischem Weg, wird gearbeitet. Im Unterschied zu anderen amtlichen Statistiken ist bei „Bautätigkeitsstatistik-online“ keine Registrierung notwendig, da der Statistikbogen ausgedruckt und als Bestandteil der Bauunterlagen (beim genehmigungspflichtigen Bauen) bei der zuständigen Baubehörde eingereicht werden muss.

Bautätigkeitsstatistik-Online

Erhebungsbögen für Baugenehmigungen, Baufertigstellungen und Bauabgänge

Kontakt

Heidi Rosehr
Telefon: 0385 588-56768
Telefax: 0385 588-56909