Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS)

Was ist die EVS?

Die Einkommens- und Verbrauchs-Stichprobe (abgekürzt EVS) ist eine amtliche Statistik, die alle fünf Jahre durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder durchgeführt wird. Auf freiwilliger Basis geben Privathaushalte Auskunft über ihre Einnahmen und Ausgaben, ihr Geldvermögen, ihre Ausstattung mit Haushaltsgeräten und sonstigen langlebigen Gebrauchsgütern sowie ihre Wohnsituation.
Die nächste EVS findet im Jahr 2018 statt.

Wem nützt die EVS?

Die Ergebnisse dieser Statistik sind unentbehrlich, um ein realistisches Bild der Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft zeichnen zu können. Viele sind auf Informationen aus der EVS angewiesen: Politik, Wirtschaft und Wissenschaft benötigen sie ebenso wie Verbände, Gewerkschaften, Kirchen und - wie viele Anfragen zeigen - auch einzelne Bürger.

Die EVS ermöglicht als einzige amtliche Haushaltsstatistik verlässliche und repräsentative Aussagen über das Einkommen, die Ausgaben und die Verbrauchsstruktur privater Haushalte nach Ländern. Die EVS unterstützt die regelmäßige Aktualisierung des Warenkorbes zur Ermittlung des Index für die Lebenshaltungskosten. Weiterhin sind die EVS-Ergebnisse Grundlage sozialpolitisch wichtiger Entscheidungen, wie z. B. die Festlegung der BAföG-Sätze oder die Regelung des ALG I/II.

Mitmachen ist nicht schwer!

Wenn Sie bei der EVS 2018 mitmachen, schreiben wir Sie zum Jahresende 2017 an und übermitteln Ihnen Ihre Erhebungsunterlagen. Dazu gehören:

Allgemeine Angaben (rund 32 Fragen)
Hier geht es um die Personen im Haushalt, die Wohnsituation und die Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern.

Geld- und Sachvermögen (rund 40 Fragen)
In diesem Komplex wird nach den Vermögensverhältnissen des Haushalts gefragt.

Haushaltsbuch
Für die Dauer von 3 Monaten ist ein Haushaltsbuch über gruppierte Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder zu führen.

Feinaufzeichnungsheft (Tagebuchverfahren)
Jeder fünfte Haushalt wird gebeten, zusätzlich einen Monat lang seine Ausgaben für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren zu notieren.

Während der Erhebung sind wir für Sie ansprechbar und unterstützen Sie bei Fragen rund um die Erhebung.

Und der Datenschutz?

Sie können sich sicher sein, dass Ihre Daten nur zu statistischen Zwecken ausgewertet werden und nach
Verarbeitung nicht mehr auf Einzelpersonen oder Privathaushalte rückführbar sind. Ihre Kontaktdaten dienen ausschließlich der Kommunikation mit uns während der Erhebung.

Was bringt Ihnen die Teilnahme?

Sie bekommen, wenn Sie vollständig mitmachen, eine finanzielle Anerkennung für Ihre Mühe. In Abhängigkeit davon, ob Sie auch ein Feinaufzeichnungsheft führen, liegt diese zwischen 70 und 85 EUR.

Darüber hinaus gewinnen Sie Erkenntnisse über Ihr eigenes Wirtschaften. Sie dokumentieren, wie sich Ihre Haushaltskasse füllt und - leider - auch wieder leert. Damit wissen Sie genau, wo Ihr Geld bleibt, wie viel Sie tatsächlich für Kleidung, Miete, Nahrungsmittel, Auto, Energie, Bildung, Gesundheit, Kultur usw. ausgeben.

Sind Sie dabei? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung als EVS-Haushalt 2018!

Für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 suchen wir in Mecklenburg-Vorpommern 2 000 private Haushalte nach einem sogenannten Quotenplan. Dieser wurde vom Statistischen Bundesamt auf Grundlage der Ergebnisse des Mikrozensus zu den Haushaltsstrukturen für alle Länder erstellt, damit für die EVS alle Haushaltstypen richtig repräsentiert sind. Anhand des Quotenplans wissen wir genau, welche Haushalte uns für die Erhebung noch fehlen. Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir Sie deshalb, neben Ihren Kontaktdaten, auch um die Angabe einiger weniger Merkmale zu Ihrem Privathaushalt.

Teilnahmebereitschaft melden:

Kontakt

Erhebungsdurchführung
Kontakt
Telefon: 0385 588-56741
Telefax: 0385 588-56909
Fachbereichsleitung
Frauke Kusenack
Telefon: 0385 588-56421

Statistische Berichte zum Thema

O II - Einkommens- und Verbrauchsstichprobe

O213 - Ausstattung privater Haushalte mit ausgewählten langlebigen Gebrauchsgütern und Wohnverhältnisse

Bezeichnung Format Größe
2013 PDF 0.2 MB
2013 XLS 0.43 MB
2008 PDF 0.29 MB
2003 PDF 0.17 MB

O223 - Verbrauch und Aufwendungen von privaten Haushalten (EINGESTELLT)

Bezeichnung Format Größe
2003 PDF 0.32 MB

O2231 - Verbrauch und Aufwendungen von privaten Haushalten, Teil 1: Struktur des privaten Konsums

Bezeichnung Format Größe
2013 PDF 0.14 MB
2013 XLS 1.54 MB
2008 PDF 0.19 MB

O2232 - Verbrauch und Aufwendungen von privaten Haushalten, Teil 2: Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren

Bezeichnung Format Größe
2013 PDF 0.17 MB
2013 XLS 1.45 MB
2008 PDF 0.19 MB

O233 - Konsumentenkredite und Geldvermögen privater Haushalte

Bezeichnung Format Größe
2013 PDF 0.16 MB
2013 XLS 0.5 MB
2008 PDF 0.27 MB
2003 PDF 0.21 MB

O243 - Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte

Bezeichnung Format Größe
2013 PDF 0.16 MB
2013 XLS 1.43 MB