Die Behörde

Das Landesamt für innere Verwaltung (LAiV) ist eine obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres und Europa mit Sitz in Schwerin und einer Außenstelle in Nostorf. Im LAiV wurden zum 01.01.2006 die zuvor eigenständigen Behörden

Landesvermessungsamt

Statistisches Landesamt

Landesamt für Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten

zusammengefasst. Zusätzlich wurden dem LAiV zum 01.01.2006 die Aufgaben des Beschaffungswesens für die gesamte Landesverwaltung, des Geoinformationszentrums des Landes und des Druckzentrums der Landesregierung übertragen.

 

Das LAiV gliedert sich in fünf Abteilungen

Ehrung von Altersjubiläen © LAiV Details anzeigen

Ehrung von Altersjubiläen

Ehrung von Altersjubiläen © LAiV

Ehrung von Altersjubiläen

Der Ministerpräsident des Landes MV ehrt Ehepaare zur 50., 60., 65., 70., 75. Wiederkehr ihres Hochzeitstages und Altersjubilare mit Vollendung des 90., 95., 100. und danach jedes weiteren Lebensjahres.

Bei einem 60., 65., 70. und 75. Ehejubiläum und zur Vollendung des 100. Lebensjahres und danach jeden weiteren Lebensjahres wird neben der Glückwunschurkunde des Ministerpräsidenten ein Geldgeschenk in Höhe von 50 Euro überreicht.

Das LAiV wirkt an der Vorbereitung der Ehrung von Alters- und Ehejubiläen durch das Land MV mit und erstattet in diesem Zuge verauslagte Geldbeträge an Kommunen.

 

§   Rechtsvorschriften

VERWALTUNGSVORSCHRIFT
Ehrung von Alters- und Ehejubiläen durch den Ministerpräsidenten

Kontakt

Hausanschrift
Landesamt für innere Verwaltung
Lübecker Str. 287
19059 Schwerin
Erstattungen an kreisfreie Städte
Sylvia Huhle
Telefon: 0385-588 56010
Telefax: 0385-588 56900
Erstattungen an Landkreise
Ines Perkuhn
Telefon: 0385-588 56370
Telefax: 0385-588 56900

Das LAiV nimmt für das Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern die Aufgaben:

  • nach dem Gesetz zur Ausführung des Europäischen Übereinkommens vom 24. November 1977 über die Zustellung von Schriftstücken in Verwaltungssachen im Ausland und des Europäischen Übereinkommens vom 15. März 1978 über die Erlangung von Auskünften und Beweisen in Verwaltungssachen im Ausland
  • nach dem Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich über Amts- und Rechtshilfe in Verwaltungssachen vom 31. Mai 1988
  • und in Angelegenheiten der Zustellung ausländischer Schriftstücke in Verwaltungssachen bei vertragslosem Zustand wahr (Übertragungserlass vom 22. Juli 2010, AmtsBl. M-V 2010 S. 462).

In dieser Funktion leitet das LAiV aus dem Ausland eingehende Ersuchen um die Erteilung von Auskünften oder die Vollstreckung von Bußgeldern an die zuständigen Stellen weiter. Ferner bewirkt das LAiV für ausländische Behörden die Zustellung von Schriftstücken in Mecklenburg-Vorpommern. Die Zuständigkeit des LAiV bezieht sich ausschließlich auf Verwaltungsangelegenheiten (nicht auf Steuer- oder Strafsachen). Bei diesen Angelegenheiten handelt es sich überwiegend um die Ermittlung und Ahndung von Verkehrsverstößen im Ausland. Soweit diese nach deutschem Recht keine Ordnungswidrigkeit darstellen, wie etwa die Weigerung der Nennung eines Fahrzeugführers unter Berufung auf das Auskunfts- und Zeugnisverweigerungsrecht, wirkt das LAiV nicht an der Vollstreckung von Bußgeldern mit. Zum Inhalt der ausländischen Schriftstücke kann das LAiV weder schriftlich noch telefonisch Auskünfte erteilen.

Die Landeswahlleiterin ist für die ordnungsgemäße Vorbereitung und Durchführung der Europa-, Bundes- und Landtagswahlen sowie der Volksentscheide in Mecklenburg-Vorpommern verantwortlich. Sie ermittelt und veröffentlicht die amtlichen Wahl- bzw. Abstimmungsergebnisse.

Die Landeswahlleiterin

Offene Stellen

Das LAiV als Arbeitgeber

Mehr Informationen

Ausbildung

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker

Mehr Informationen

Statistik

Monatlich aktualisierte Daten kompakt im Zahlenspiegel MV

Mehr Informationen