Bundestagswahl 2009

Einreichungsende für Wahlvorschläge

Nr.17/2009  | 20.07.2009  | LWL MV  | Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern

In seiner Sitzung am 17. Juli 2009 in Berlin hat der Bundeswahlausschuss verbindlich festgestellt, dass sich 29 Parteien an der Bundestagswahl am 27. September 2009 beteiligen können.

Landeswahlleiter Klaus Hüttebräuker weist darauf hin, dass Parteien und Wahlberechtigte, die sich mit Wahlvorschlägen an der Wahl zum 17. Deutschen Bundestag beteiligen wollen, diese spätestens am Donnerstag, den 23. Juli 2009 bis 18.00 Uhr eingereicht haben müssen.

Kreiswahlvorschläge sind beim jeweiligen Kreiswahlleiter einzureichen; Landeslisten beim Landeswahlleiter. Verspätet eingegangene oder unvollständig eingereichte Wahlvorschläge sind von den Wahlausschüssen zurückzuweisen.