Pressemitteilungen

2018: Anstieg der Zahl der Erwerbstätigen im Land um 0,8 Prozent

Nr.06/2019  | 20.03.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Die Zahl der Erwerbstätigen mit Arbeitsort in Mecklenburg-Vorpommern entwickelte sich im Jahresdurchschnitt 2018 gegenüber 2017 positiv (+ 0,8 Prozent; Deutschland: + 1,3 Prozent; neue Länder ohne Berlin: + 0,6 Prozent). Damit entstanden im Vergleich zum Vorjahresdurchschnitt 6 100 Arbeitsplätze. Das ist das Ergebnis der zweiten Berechnung des Arbeitskreises Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört. Die unterjährige Betrachtung zeigt, dass es in allen Quartalen 2018 zu einem Arbeitsplatzzuwachs kam. 

In Mecklenburg-Vorpommern hatten im Jahresdurchschnitt 2018 somit 759 500 Erwerbstätige einen Arbeitsplatz, darunter 686 200 als Arbeitnehmer bzw. 72 500 als marginal Beschäftigte. Im Jahresdurchschnitt stieg die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung an, die marginale Beschäftigung war dagegen rückläufig. 

Triebfeder des Wachstums war das Produzierende Gewerbe mit insgesamt + 1,7 Prozent (Deutschland ebenfalls + 1,7 Prozent, neue Länder: + 1,2 Prozent). Damit wurden 2 400 Arbeitsplätze geschaffen, hauptsächlich zurückzuführen auf den Zuwachs im Verarbeitenden Gewerbe um  2,3 Prozent bzw. um 1 800 Stellen (Deutschland: + 1,8 Prozent). Aber auch das Baugewerbe legte innerhalb des Produzierenden Gewerbes um 0,7 Prozent oder knapp 400 Arbeitsplätze zu (Deutschland + 1,6 Prozent). 

In den Dienstleistungsbereichen entstanden rund 3 600 Arbeitsplätze (+ 0,6 Prozent; Deutschland: + 1,2 Prozent). Getragen wurde diese Entwicklung vom Bereich öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit einschließlich privater Haushalte mit einer Entwicklung von + 1,2 Prozent bzw. 3 400 Arbeitsplätzen (Deutschland: + 1,5 Prozent), unterstützt vom Bereich Handel, Verkehr, Lagerei, Gastgewerbe, Information und Kommunikation mit einer Entwicklung von + 0,2 Prozent (400 Arbeitsplätze). Dagegen war die Entwicklung der Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister einschließlich Grundstücks- und Wohnungswesen um - 0,2 Prozent bzw. - 200 Erwerbstätige rückläufig – so wie auch in den anderen neuen Ländern (- 1,1 Prozent). 

Im Bereich Land- und Forstwirtschaft einschließlich Fischerei nahm die Erwerbstätigenzahl geringfügig zu (+ 0,6 Prozent) während sie in Deutschland stagnierte; das machte ca. 100 neue Arbeitsplätze aus. 

Während das Produzierende Gewerbe und die Dienstleistungsbereiche in allen Quartalen Arbeitsplätze schufen, gelang das in der Landwirtschaft nur im ersten und zweiten Quartal. 

Die Zahl der Arbeitnehmer mit Arbeitsort Mecklenburg-Vorpommern stieg 2018 um 1,1 Prozent auf 686 200 (Deutschland: + 1,6 Prozent; neue Länder: + 0,9 Prozent). Sie haben damit einen Anteil an den Erwerbstätigen von 90,4 Prozent (Deutschland: 90,6 Prozent; neue Länder: 90,1 Prozent). Weitere 9,6 Prozent der Erwerbstätigen waren als Selbstständige und mithelfende Familienangehörige tätig.

Der Anteil der marginal Beschäftigten an der Gesamtzahl der Erwerbstätigen am Arbeitsort Mecklenburg-Vorpommern betrug 2018 9,5 Prozent (Deutschland: 11,8 Prozent; neue Länder: 8,7 Prozent). 2018 waren damit 72 500 Erwerbstätige nur marginal beschäftigt, das waren aber 2,2 Prozent weniger als 2017 (Deutschland: - 1,5 Prozent; neue Länder: - 2,5 Prozent).

Weitere Auskünfte gibt Frau Dr. Margit Herrmann, Telefon 0385 588-56041.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle Abteilungen im LAiV
  • Zeitraum:   
16.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Regionale Einkommensunterschiede im Land betrugen 2017 mehr als 2 000 EUR je Einwohner

In Mecklenburg-Vorpommern verfügte 2017 durchschnittlich jeder Einwohner über 19 190 EUR Einkommen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 22 623 EUR ...

14.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Realsteuereinnahmen 2018 um 4,3 Prozent gestiegen

Wie das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern mitteilt, erhöhten sich die Einnahmen der Gemeinden aus den Realsteuern (Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer) das neunte Jahr in Folge ...

07.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Gesundheitsausgaben betrugen im Jahr 2017 4 691 EUR je Einwohner

Nach Mitteilung des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern sind die Gesundheitsausgaben des Landes 2017 auf 7,6 Mrd. EUR oder um 4,7 Prozent gegenüber 2016 angestiegen ...

02.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Erste Ernteschätzung

Bei der Mehrzahl der Kulturen durchschnittliche Ernte zu erwarten
Die erste Ernteschätzung der Landwirte, die dem Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern berichten, liegt jetzt vor ...

03.07.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Leichter Rückgang der Bevölkerungszahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die Bevölkerungszahl Mecklenburg-Vorpommerns für das Jahr 2018 ist gegenüber dem Vorjahr um 1 444 Personen auf 1 609 675 Einwohner zurückgegangen ...

27.06.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Zahl der Erwerbstätigen im I. Quartal 2019 um 0,9 Prozent gestiegen

Der Arbeitskreis Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, veröffentlichte soeben Angaben zur Erwerbstätigkeit für das I. Quartal 2019 ...

25.06.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte

2017 wurden je Einwohner durchschnittlich 1 412 EUR gespart und 18 077 EUR konsumiert
Die privaten Haushalte Mecklenburg-Vorpommerns sparten im Jahr 2017 7,2 Prozent ihres verfügbaren Einkommens ...

20.06.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Privathaushalte im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern zumeist per Auto mobil

Rund 78 Prozent haben wenigstens einen Pkw
Nach Mitteilung des Statistischen Amtes gab es Anfang 2018 in 635 000 Privathaushalten wenigstens einen Pkw. Das entsprach einem Pkw-Ausstattungsgrad der Privathaushalte ...

19.06.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern meldeten 2017 Umsätze in Höhe von 45,7 Milliarden EUR an

Im Jahr 2017 gaben in Mecklenburg-Vorpommern 55 579 Unternehmen eine Umsatzsteuer-Voranmeldung mit einem voraussichtlichen Umsatz von 45,7 Milliarden EUR (ohne Umsatzsteuer) ab ...

18.06.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Zur Verbesserung der Tourismusstatistik müssen nun auch Zwangsgeldbescheide erlassen werden

Im Zuge eines Projektes zur Datenkonsolidierung in der Beherbergungsstatistik für Mecklenburg-Vorpommern wurden zahlreiche neue berichtspflichtige Personen zur Auskunftspflicht für die Monatserhebung im Tourismus ...

Offene Stellen

Stellenausschreibung (Interner Link: Das LAiV als Arbeitgeber - Stellenauschreibungen © LAiV)

Das LAiV als Arbeitgeber

Mehr Informationen

Ausbildung

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker: © produktionsbüro TINUS (Interner Link: nähere Informationen zur Berufsausbildung zum Geomatiker/zur Geomatikerin)

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker

Mehr Informationen

Statistik

Statistik_768x432.png (Externer Link: Statistisches Amt MV - Mecklenburg-Vorpommern in Zahlen © LAiV)

Monatlich aktualisierte Daten kompakt im Zahlenspiegel MV

Mehr Informationen