Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

Wir suchen 2 000 Teilnehmerhaushalte in Mecklenburg-Vorpommern

Nr.42/2017  | 20.10.2017  | StatA MV  | Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Wie das Statistische Amt mitteilt, wird im Jahr 2018 wieder bundesweit eine Einkommens- und Verbrauchs-Stichprobe (EVS) durchgeführt. Für Mecklenburg-Vorpommern werden insgesamt 2 000 Teilnehmerhaushalte gesucht, die 2018 ein Quartal lang freiwillig Buch über ihre Einnahmen und Ausgaben führen. Ihre Mühe wird mit wenigstens 70 EUR je Haushalt entlohnt. 

Einkommens- und Verbrauchsstichproben (EVS) werden alle fünf Jahre von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder durchgeführt, zuletzt 2013. Die Ergebnisse dieser Statistik sind unentbehrlich, um ein realistisches Bild der Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft zeichnen zu können. Viele sind auf Informationen aus der EVS angewiesen: Politik, Wirtschaft und Wissenschaft benötigen sie ebenso wie Verbände, Gewerkschaften, Kirchen und ‑ wie viele Anfragen zeigen ‑ auch einzelne Bürger. 

Die EVS ermöglicht als einzige amtliche Haushaltsstatistik verlässliche und repräsentative Aussagen über das Einkommen, die Ausgaben und die Verbrauchsstruktur privater Haushalte nach Ländern. Die EVS unterstützt die regelmäßige Aktualisierung des Warenkorbes zur Ermittlung des Index für die Lebenshaltungskosten. Weiterhin sind die EVS-Ergebnisse Grundlage sozialpolitisch wichtiger Entscheidungen, wie z. B. die Festlegung der BAföG-Sätze oder die Regelung des ALG I/II. 

Neben allgemeinen Angaben führen die freiwillig teilnehmenden Haushalte während einer dreimonatigen Aufzeichnungsphase (Quartal I, II, III oder IV im Jahr 2018) ein nach Ausgabebereichen strukturiertes Haushaltsbuch. Jeder fünfte Haushalt wird gebeten, zusätzlich einen Monat lang seine Ausgaben für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren (Feinaufzeichnung) zu notieren. 

Teilnehmende Haushalte gewinnen einen genauen Überblick über den Verbleib ihrer Haushaltseinnahmen. Die finanzielle Anerkennung beträgt wenigstens 70 EUR, bei zusätzlicher einmonatiger Feinaufzeichnung 85 EUR. 

Sie werden während der Erhebung in allen Fragen vom Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern umfassend beraten und betreut. Selbstverständlich unterliegen sämtliche Angaben, die ausschließlich in anonymisierter Form verarbeitet werden, den Datenschutzbestimmungen. 

Machen Sie mit?! 

Für weitere Informationen zur EVS 2018 nutzen Sie gern unsere Internetseite www.statistik-mv.de. Über ein Teilnahmeformular können Sie sich dort auch als interessierter Haushalt anmelden. 

Sie können Ihr Interesse an einer Teilnahme auch per E-Mail: evs@statistik-mv.de oder telefonisch unter: 0385 588 56384, -56772 oder -56195 mitteilen. Gern beantworten wir hier auch Ihre Fragen zur EVS 2018. 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Frauke Kusenack, Telefon 0385 588-56421.