Investitionen im Verarbeitenden Gewerbe 2005 weiter gestiegen

Nr.1/2007  | 15.01.2007  | StatA MV  | Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Im Geschäftsjahr 2005 investierten die Industrie- und Handwerksbetriebe des Verarbeitenden Gewerbes Mecklenburg-Vorpommerns mit 20 und mehr Beschäftigten nach Angaben des Statistischen Amtes 404 Millionen EUR (einschließlich Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden mit 7 Millionen EUR). Das sind 4,6 Prozent bzw. 17,6 Millionen EUR mehr als im Jahr 2004. Die Bruttozugänge an Sachanlagen insgesamt je Beschäftigten (Investitionsintensität) betrugen 2005  7 880 EUR (2000: 10 844 EUR; 1995: 19 802 EUR) und lagen damit deutlich unter dem Durchschnitt der neuen Länder von 11 079 EUR (- 28,9 Prozent; zum Vergleich Sachsen: 13 373 EUR; Sachsen-Anhalt: 13 122 EUR; Brandenburg: 10 449 EUR), der Bundesdurchschnitt betrug 2005  7 697 EUR je Beschäftigten, in den alten Bundesländern einschließlich Berlin waren es 7 301 EUR.

Damit setzte sich die Investitionsentwicklung nur leicht ansteigend fort. Während die Investitionsintensität im Durchschnitt der 1990er Jahre aufgrund hoher Investitionen in den Schiffbau etwa dem Durchschnitt der neuen Bundesländer entsprach, ist seit 2001 ein erheblicher Abstand zu ihnen zu verzeichnen.

Mit einem Investitionsanteil von 16,6 Prozent in Bauten und bebaute Grundstücke lag Mecklenburg-Vorpommern 2005 weiterhin deutlich über dem entsprechenden Bundesdurchschnitt (9,9 Prozent), was auf einen höheren Anteil an Erweiterungsinvestitionen hindeutet. Überdurchschnittlich war dieser Anteil im Maschinenbau mit 42,8 Prozent, die Investitionen in diesem Wirtschaftszweig waren um mehr als die Hälfte höher als 2004.

Den größten Anteil an den im Jahr 2005 durchgeführten Investitionen hatte wiederum das Ernährungsgewerbe mit 29,2 Prozent, gefolgt vom Maschinenbau (16,0 Prozent), vom Papier-, Verlags- und Druckgewerbe (10,5 Prozent), vom Fahrzeugbau (9,4 Prozent; darunter Schiffbau mit 5,1 Prozent) und vom Holzgewerbe (7,9 Prozent).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Hans-Peter Hasche, Telefon 0385 4801-4430.

Ausbildung

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker

Mehr Informationen

Statistik

Monatlich aktualisierte Daten kompakt im Zahlenspiegel MV

Mehr Informationen