Industriebetriebe investieren wieder zunehmend in den Umweltschutz

Nr.23/2007  | 15.03.2007  | StatA MV  | Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Die Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes sowie des Bergbaus und der Gewinnung von Steinen und Erden im Land haben im Jahr 2005 rund 7,1 Millionen EUR in Umweltschutzmaßnahmen investiert. Wie das Statistische Amt mitteilt, sind damit im Vergleich zum Vorjahr die Umweltschutzinvestitionen in diesem Bereich von 4,3 auf 7,1 Millionen EUR weiter gestiegen. Nach dem Boom der neunziger Jahre und dem starken Rückgang bis 2003 nahmen die Ausgaben für Umweltschutzmaßnahmen seit 2004 wieder zu. Ihr Anteil an den Ge­samtinvestitionen der Betriebe erhöhte sich bis 2005 auf 1,8 Prozent (2004: 1,1 Prozent).

 

Hauptsächlich wurde in Maßnahmen zur Luftreinhaltung investiert, dafür haben die Betriebe im Jahr 2005 5,6 Millionen EUR aufgewendet (Anteil: 79 Prozent). Weitere 1,0 Millionen EUR (14 Prozent) wurden zum Schutz der Gewässer eingesetzt. Auf Maßnahmen für eine umweltgerechte Abfallentsorgung entfielen 415 000 EUR (6 Prozent), auf Maßnahmen zur Lärmbekämpfung 132 000 EUR (2 Prozent).

An Bedeutung gewonnen haben in den vergangenen Jahren vor allem die Investitionen in Maßnahmen des integrierten Umweltschutzes, also in vorsorgende Maßnahmen, die Emissionen erst gar nicht oder in geringerem Umfang entstehen lassen. Im Jahr 2005 haben die Industriebetriebe 3,5 Millionen EUR für integrierte Umweltschutzmaßnahmen aufgewendet. Sie erreichten damit fast den Umfang der additiven (vor- oder nachgeschalteten) Maßnahmen, wie zum Beispiel Abluftreinigungs-, Abwasser- und Ab­fallentsorgungsanlagen, für die rund 3,6 Millionen EUR eingesetzt wurden.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Statistischen Bericht Q313 2005 00, den Sie kostenfrei unter http://www.statistik-mv.de herunterladen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Birgit Weiß, Telefon 0385 4801-4431.

Ausbildung

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker

Mehr Informationen

Statistik

Monatlich aktualisierte Daten kompakt im Zahlenspiegel MV

Mehr Informationen