Pressemitteilungen

Schweinebestand deutlich erhöht, aber weniger Betriebe mit Schweinehaltung

Nr.12/2007  | 08.02.2007  | StatA MV  | Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Im November 2006 hielten die Landwirtschaftsbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern 533 300 Rinder und 753 000 Schweine. Der Schweinebestand erhöhte sich um fast 60 000 Tiere bzw. 9 Prozent.

Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, war der Rinderbestand gegenüber dem Vorjahr erstmals seit 2001 nicht mehr rückläufig.

In der Schweinehaltung erhöhte sich die Anzahl der Tiere um 9 Prozent auf 753 000. Besonders deutlich wuchs der Bestand an Ferkeln um 22 Prozent auf 210 400 Tiere. Die Anzahl der Zuchtsauen stieg um 9 Prozent auf 83 600 Tiere. Die Entwicklung in der Schweinehaltung wurde durch das überdurchschnittliche Preisniveau des Jahres 2006 auf dem Schweinemarkt positiv beeinflusst.

Bei Schweinen setzt sich der Konzentrationsprozess fort. Obwohl der Gesamtbestand im Land anstieg, ging die Anzahl der Betriebe, die Schweine halten, um 5 Prozent auf nunmehr 700 zurück, von denen nur noch weniger als 300 die Schweinezucht betreiben.

In der Rinderhaltung wurde der seit fünf Jahren anhaltende Bestandsabbau im Jahr 2006 nicht nur aufgehalten: 533 300 Tiere im November 2006 sind 1 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Allerdings ist diese insgesamt positive Entwicklung vor allem auf die Erhöhung des Schlachtviehbestandes und die Ausdehnung der Ammen- und Mutterkuhhaltung zurückzuführen. So betrug der Bestand an Rindern im Alter zwischen ein und zwei Jahren 109 000 Tiere, das sind 5 Prozent mehr als im November 2005. Die Anzahl der Ammen- und Mutterkühe wuchs um 7 Prozent auf 67 300 Tiere.

Der Bestand an Milchkühen jedoch war auch 2006 rückläufig. 169 200 Tiere bedeuteten 3 Prozent weniger als 2005. Aufgrund der Leistungssteigerung in der Milchproduktion werden immer weniger Milchkühe zur Ausschöpfung der betrieblichen Milchquote benötigt.

Die Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe mit Rinderhaltung stieg um 14 Prozent auf 2 400. Seit Jahren nahezu unverändert ist die Anzahl der Betriebe, die sich auf die Milchproduktion spezialisiert haben, sie liegt bei 900. In 1 400 Betrieben werden Mutter- und Ammenkühe gehalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Dieter Gabka, Telefon 0385 4801-4726.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle Abteilungen im LAiV
  • Zeitraum:   
21.10.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Zahl der Strafgefangenen und Sicherheitsverwahrten 2019 leicht angestiegen, aber deutlich weniger Inhaftierte als vor zehn Jahren

916 Strafgefangene und Sicherheitsverwahrte, darunter 35 Frauen, befanden sich Ende März 2019 in einer der fünf Justizvollzugsanstalten MVs, 11 Personen mehr als im Vorjahr...

14.10.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

41,8 Prozent Einpersonenhaushalte in Mecklenburg-Vorpommern

Anteil entspricht dem Bundesdurchschnitt 2018
In M-V gab es im Jahresdurchschnitt 2018 insgesamt 830 000 Privathaushalte...

24.09.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

1. Halbjahr 2019: Anstieg des Bruttoinlandsprodukts in Mecklenburg-Vorpommern um 1,5 Prozent

Nach vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder stieg das Bruttoinlandsprodukt in MV im 1. Halbjahr 2019 preisbereinigt um 1,5 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum...

23.09.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Statistisches Jahrbuch 2019 heute erschienen

Das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern hat heute das Statistische Jahrbuch 2019 herausgegeben...

11.09.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

„Internationale Bildungsindikatoren im Ländervergleich 2019“ erschienen

Heute erscheint eine neue Ausgabe der Publikation „Internationale Bildungsindikatoren im Ländervergleich“. In dieser Gemeinschaftsveröffentlichung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder wird in Anlehnung an die gestern [...]

16.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Regionale Einkommensunterschiede im Land betrugen 2017 mehr als 2 000 EUR je Einwohner

In Mecklenburg-Vorpommern verfügte 2017 durchschnittlich jeder Einwohner über 19 190 EUR Einkommen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 22 623 EUR ...

14.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Realsteuereinnahmen 2018 um 4,3 Prozent gestiegen

Wie das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern mitteilt, erhöhten sich die Einnahmen der Gemeinden aus den Realsteuern (Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer) das neunte Jahr in Folge ...

07.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Gesundheitsausgaben betrugen im Jahr 2017 4 691 EUR je Einwohner

Nach Mitteilung des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern sind die Gesundheitsausgaben des Landes 2017 auf 7,6 Mrd. EUR oder um 4,7 Prozent gegenüber 2016 angestiegen ...

02.08.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Erste Ernteschätzung

Bei der Mehrzahl der Kulturen durchschnittliche Ernte zu erwarten
Die erste Ernteschätzung der Landwirte, die dem Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern berichten, liegt jetzt vor ...

03.07.2019  | StatA MV  | LAiV - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Leichter Rückgang der Bevölkerungszahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die Bevölkerungszahl Mecklenburg-Vorpommerns für das Jahr 2018 ist gegenüber dem Vorjahr um 1 444 Personen auf 1 609 675 Einwohner zurückgegangen ...

Offene Stellen

Stellenausschreibung (Interner Link: Das LAiV als Arbeitgeber - Stellenauschreibungen © LAiV)

Das LAiV als Arbeitgeber

Mehr Informationen

Ausbildung

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker: © produktionsbüro TINUS (Interner Link: nähere Informationen zur Berufsausbildung zum Geomatiker/zur Geomatikerin)

Berufsziel Geomatikerin/Geomatiker

Mehr Informationen

Statistik

Statistik_768x432.png (Externer Link: Statistisches Amt MV - Mecklenburg-Vorpommern in Zahlen © LAiV)

Monatlich aktualisierte Daten kompakt im Zahlenspiegel MV

Mehr Informationen